Ehemalige Freiwillige für einen online-Vortrag (Erfahrungsbericht) am 07.04.2022 gesucht!

Du hast Deinen Freiwilligendienst abgeschlossen. Du hast gearbeitet, gelernt, gelebt. Dein Jahr war einzigartig. Dann teile Dein Erlebnis mit Interessierten!

Wann: Donnerstag, den 07. 04.2024

Uhrzeit: Die Online-Veranstaltung findet von 16-17:30 Uhr statt. Deine geplante Vortragsdauer: ca. 15 Min. Im Anschluss haben Interessierte noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Wo: Online im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Arbeitsagentur zum Thema „Nach der Schule ins Ausland“

Was: Erzähle in einem Online-Vortrag von deiner Zeit als Freiwillige*r (z.B. Was war deine Motivation für einen Freiwilligendienst? Wo warst du und in welchem Projekt hast du mitgewirkt? Warum würdest du Interessierten ein Freiwilliges Internationales Jahr empfehlen?)
Die Initiative Freiwilliges Internationales Jahr hat das Ziel, Internationale Freiwilligendienste zu stärken. FIJ vertritt über 100 gemeinnützige und wertebasierte Organisationen aus dem Bereich der internationalen Freiwilligendienste und setzt sich dafür ein, Freiwilligendienste im Ausland bei jungen Menschen bekannter zu machen. In Rahmen der Online-Informationsveranstaltung „Nach der Schule ins Ausland“, die von der Arbeitsagentur organisiert wird, stellen wir das Freiwillige Internationale Jahr und die Initiative vor. Danach erzählst du von deinem Freiwilligendienst. Ein direkter, handfester Einblick für die Interessierten!

Du möchtest andere für einen Freiwilligendienst begeistern?
Dann melde dich schnellstmöglich bei Mara Thomas: thomas@fij-initiative.de. Folgende Infos helfen uns weiter:
• Dein Name
• Gerne deine Handynummer zur weiteren Absprache
• Entsendeorganisation und die Info, in welchem Land du warst
Du bekommst die Möglichkeit:
• Interessierten Mut zu machen, sich für ein Freiwilliges Internationales Jahr zu bewerben
• von deiner Zeit als Freiwillige*r zu erzählen und in alten Erinnerungen zu schwelgen
• die Initiative Freiwilliges Internationales Jahr kennenzulernen

… und ewige Dankbarkeit vom FIJ-Team 😊
Du bist noch unschlüssig oder hast Fragen? Dann melde dich gerne bei uns!
Wir freuen uns auf dein Engagement
Dein FIJ-Team

Neuer Kalender: Willkommen im Wandel

Liebe Ehemalige,

auf dem WandelCampus am letzten Wochenende haben wir die Idee eines Wandel-Kalenders mit Events für Rückkehrende umgesetzt!
Ihr findet den Kalender hier: kalender.vonmorgen.org
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es oft schwierig ist, von eigentlich spannenden Veranstaltungen zu erfahren, wenn mensch nicht schon in den entsprechenden Kreisen vernetzt ist. Der Kalender soll da Abhilfe schaffen!

Er richtet sich vor allem an Menschen, die sich für den Wandel interessieren und Inspiration für eigenes Engagement suchen oder einfach in “alternative Welten” eintauchen und sich inspirieren lassen möchten.

Der Fokus bei den Terminen liegt auf mehrtägigen Tagungen, Seminaren und Treffen aus den Bereichen Gesellschaftswandel, Nachhaltigkeit, Klimagerechtigkeit, alternative Bildungswege aber auch Visionsfindung und Persönlichkeitsentwicklung.

Alle Veranstaltungen sind gemeinnützig, niederschwellig und offen für jede und jeden.

Wenn ihr eine passende Veranstaltung eintragen möchtet, könnt ihr das in der Gruppe des WandelCampus tun. (Die Kalender werden automatisch synchronisiert)
Für Lokale Tagesveranstaltungen (z.b. Treffen von Lokalgruppen, Vortäge etc.) ist der Kalender nicht gedacht; diese könnt ihr z.B. in einer Lokalgruppe posten.
Ihr könnt Events auch in den Kalender der Gesamtgruppe Ehemalige Freiwillige eintragen, dann bitte vor dem posten noch ganz unten bei Projekt anzeigen den Haken bei WandelCampus setzen, damit die Synchronisation funktioniert.
Alle Termine werden auch auf der Karte von morgen angezeigt.

Bei Fragen und Anregungen schreib eine Nachricht an mich bzw. eine Mail an: wandelkalender@posteo.de

Liebe Grüße, Falko

Neue, umfassende Methodensammlung für alle Seminare

GroupSenz Connect ist eine Website und App für Gruppenleitungen. Dort kannst Du Dich zu neuen Ideen inspirieren lassen und alle Deine Spiele und Methoden sammeln und sortieren. Zusätzlich können Dir Orgawände dabei helfen, umkompliziert eine Aktion übersichtlich zu planen

https://connect.groupsenz.org/explore

Hauptautor David Schiafone war selbst jahrelang als Pfadfinder und Jugendgruppenleiter aktiv. Zusammen mit anderen, auch ehemaligen Freiwilligen der Freunde wie Jola Drews und Clara Öfelein, haben sie die besten Spiel zusammen getragen, die du für deine Vorbereitungs- und Rückkehrerseminare sowie Engagement-Kollegs verwenden kannst.

Bildungsworkshops Gemeinwohl-Ökonomie

Suchst du nach fundierten ReferentInnen für ein Seminar, ob online oder offline?

Johannes Dolderer bietet Vorträge aber auch interaktive Workshops zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie an. Dabei gehen wir der Frage nach, welche Aspekte unseres Wirtschaftssystems müssen wir für eine nachhaltige Entwicklung transformieren und welches Potential hat das alternative, ganzheitliche Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie. Mehr Infos zu den Bildungsangeboten gibt es in diesem Flyer (auch im Anhang) und auf unserer Website .

Bei Bedarf bietet er auch einführende Workshops zum Thema Wirtschaft an, d.h. welche Grundkonzepte sollte man in wirtschaftlichen Diskursen kennen und welche Annahmen und Schwachstellen hat die dominierende Wirtschaftstheorie.

Fragen und Kontakt an johannes.dolderer@ecogood.org

Bitte hinterlegt euren Wohnort im Profil!

Hallo ihr lieben
Zu jeder Gruppe gibt es eine Karte der Mitglieder. Du findest sie, wenn du einfach auf das Gruppenbild oben links klickst.
Dort findet man aber nur die Menschen, die auch ein Standort angegeben haben. Es muss ja nicht unbedingt direkt das Wohnhaus sein, aber wenn ihr zumindest eure Stadt angebt, finden euch anderen und wir können uns lokal vernetzen...

gruß
Helmut

P.S. und wenn ihr schon dabei seid: Schreibt doch kurz in eurem Profil

  • Wann ihr euren Freiwilligendienst gemacht habt
  • Wo
  • und was ihr jetzt macht, studiert, ausprobiert...

F-Cloud ist da: Der Online-Speicher aller Freunde-Freiwillige

Ab sofort könnt ihr Materialien, Fotos und Dokumenten von Seminaren und zu eurem Freiwilligendienst und der Ehemaligenarbeit in die F-Cloud hochladen. Diese basiert auf dem beliebten Nextcloud-System (eine Weiterentwicklung der owncloud) und kann wie früher die "Dropbox" auch mit eurem Computer syncronisiert werden.

Die Freunde-Cloud bietet deinem Team eine flexible Dateiablage mit umfangreichen Office-Funktionen, um gemeinsam an Dokumenten, Tabellen und Präsentationen zu arbeiten. Sie basiert auf Nextcloud und OnlyOffice. So stehen dir zwei Apps zur Verfügung, mit denen du die Cloud auch unterwegs nutzen und Dateien mit deinem Desktop-Computer synchronisieren kannst. Dazu musst du diesen Client installieren: https://nextcloud.com/install/#install-clients

Gruppen und Projekten stehen jeweils maximal 1 GB zur Verfügung. Jede*r Nutzer*in hat davon unabhängig 100 MB privaten Speicherplatz - im Startfenster der Freunde-Cloud könnt ihr euch einfach einen privaten Ordner anlegen. Benötigt ihr mehr Speicherplatz, schreibt an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de.