Bitte hinterlegt euren Wohnort im Profil!

Hallo ihr lieben
Zu jeder Gruppe gibt es eine Karte der Mitglieder. Du findest sie, wenn du einfach auf das Gruppenbild oben links klickst.
Dort findet man aber nur die Menschen, die auch ein Standort angegeben haben. Es muss ja nicht unbedingt direkt das Wohnhaus sein, aber wenn ihr zumindest eure Stadt angebt, finden euch anderen und wir können uns lokal vernetzen...

gruß
Helmut

P.S. und wenn ihr schon dabei seid: Schreibt doch kurz in eurem Profil

  • Wann ihr euren Freiwilligendienst gemacht habt
  • Wo
  • und was ihr jetzt macht, studiert, ausprobiert...

Tutorials

Die Tutorials zu WeChange sind auch auf die Freunde-Community übertragbar. Schau mal rein und staune, was die Community alles kann... https://www.youtube.com/playlist?list=PLB1N0dpE...


Click to activate video

F-Cloud ist da: Der Online-Speicher aller Freunde-Freiwillige

Ab sofort könnt ihr Materialien, Fotos und Dokumenten von Seminaren und zu eurem Freiwilligendienst und der Ehemaligenarbeit in die F-Cloud hochladen. Diese basiert auf dem beliebten Nextcloud-System (eine Weiterentwicklung der owncloud) und kann wie früher die "Dropbox" auch mit eurem Computer syncronisiert werden.

Die Freunde-Cloud bietet deinem Team eine flexible Dateiablage mit umfangreichen Office-Funktionen, um gemeinsam an Dokumenten, Tabellen und Präsentationen zu arbeiten. Sie basiert auf Nextcloud und OnlyOffice. So stehen dir zwei Apps zur Verfügung, mit denen du die Cloud auch unterwegs nutzen und Dateien mit deinem Desktop-Computer synchronisieren kannst. Dazu musst du diesen Client installieren: https://nextcloud.com/install/#install-clients

Gruppen und Projekten stehen jeweils maximal 1 GB zur Verfügung. Jede*r Nutzer*in hat davon unabhängig 100 MB privaten Speicherplatz - im Startfenster der Freunde-Cloud könnt ihr euch einfach einen privaten Ordner anlegen. Benötigt ihr mehr Speicherplatz, schreibt an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de.

How to: Kalender auf Website übertragen

Wenn ihr zusätzlich zu dieser Plattform auch eine Website nutzt, könnt ihr die Veranstaltungen aus euren Gruppen und Projekten dorthin übertragen. Dadurch erspart ihr euch nicht nur Aufwand, sondern ihr könnt auch die Events aus verschiedenen Gruppen und Projekten sowie externen Quellen in einem Kalender darstellen.

Wie das geht, zeigen wir euch in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung How to: Kalender übertragen - Teil 2 unserer neuen Rubrik, die mit der Anleitung zum Einbetten der (Mitglieder-)Karte begann. Die Anleitungen sind für die Plattform WECHANGE geschrieben, aber da diese Plattform auf derselben Software beruht, funktioniert alles genauso.

Wenn ihr eure Fragen loswerden möchtet oder an Tipps, Tricks und Austausch mit Gleichgesinnten interessiert sein, dann seid herzlich willkommen in unserem öffentlichen Rocket-Chat-Kanal #wechange-meets-wordpress!
(Für den Beitritt ist lediglich die Registrierung auf WECHANGE erforderlich, falls ihr da noch kein Profil haben solltet).

https://wechange.de/cms/2021/03/09/how-to-veran...

Warum eigentlich auf wechange-Basis?

Inzwischen nimmt diese Plattform ja Form an, und manche (vermutlich eher technisch visierte) werden sich Fragen, warum eigentlich ausgerechnet diese Plattform?

In erster Linie, weil alle Umfragen und Recherchen zeigten, dass dies doch die beliebteste Plattform ist.

Es gab aber noch ein paar systematischere Vergleiche: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1AQx5nkn...

Kein Stress! Wir arbeiten noch...

LiebeR ErstnutzendeR

Noch sieht es hier etwas holprig aus. Das soll sich noch ändern und daher geben wir dir hier einen Einblick in die nächsten Schritte, der verbesserung

  1. Oben im Menü ist "Entdecken" super, sollte aber als 3. Punkt dort stehen. 1. wäre "Meine Startseite" (link zum persönlichen Dashboard) und als 2. "Community" (Link zum Forum)
  2. Spätestens bis zum 28.1. brauchen wir auch die Nextcloud, denn dann wird die Community allen Pädagogen vorgestellt und die Nextcloud ist dafür extrem relevant.
  3. Freunde-Design: Das Logo/Icon oben links (statt WE) sollte das rote F sein. In den Mail-Notifications sollte das ausführliche Freunde-Logo genutzt werden: Farben sind alle in diesem Pad definiert.

Über alle weiteren Anregungen freuen wir uns in dieser Gruppe: https://community.freunde-waldorf.de/project/co...

Herzlich Willkommen in der Freunde-Community

Endlich sind wir alle vernetzt: Ehemalige, TeamerInnen, Freiwillige im In- und Ausland, interne sowie externe PädagogInnen und alle Mitarbeitende.

Es gibt in dieser Community das "Forum", wo du wirklich jede(n) treffen kannst, der/die mit den Freunden zusammen gearbeitet hat und dazu die 5 Hauptgruppen:

  1. Freiwillige weltweit (Outgoing)
  2. Freiwillige in Deutschland
  3. Internationale Freiwillige in Deutschland (Incoming)
  4. Ehemalige Freiwillige
  5. Pädagogen

In jeder dieser Hauptgruppen kann es beliebig viele Untergruppen geben, z.B. für jedes (Bundes-)Land, für jede Einrichtung, und für jeden Einsatzbereich. Alle können neue Gruppen anlegen und sie einer der Hauptgruppen zuordnen.

Jede Gruppe hat bis zu 6 Funktionen:

  1. Neuigkeiten posten, die alle anderen in der Gruppe sehen können und optional sogar öffentlich, für nicht angemeldete, gestellt werden können.
  2. Veranstaltungen und Termine
  3. Marktplatz für Wohnungs- und Jobgesuche oder ähnliches
  4. Aufgaben, um Todo-Listen in der Gruppe oder dem Projekt zu strukturieren
  5. Umfragen
  6. Pads, wo alle schnell zusammen Stichpunkte machen können
  7. Datein, zum einfachen Upload und ggf. veröffentlichen von Berichten, Formularen etc.
  8. Cloud, (auf Basis von Nextcloud) um Datein zu teilen, offline zu syncronisieren und sogar gemeinsam zu bearbeiten (wie Dropbox bzw. Google-Docs)
  9. Chat (auf Basis von Rocket.Chat, was es auch als App gibt) um schnell auch in großen Teams zu kommunizieren.

Jede dieser Funktionen können die Gruppenadmins auch einzeln deaktivieren. Es empfielt sich der Übersichtlichkeit halber immer nur die Funktionen in einer Gruppe zu aktivieren, die dringend gebraucht werden.

Für alle Fragen steht die Ehemaligenarbeit jeder Zeit zur Verfügung: ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de

Herzlichen Gruß
Helmut